Niederlage zum Saisonstart

HSG FuWo - SVH Kassel 19:32 (9:16)

Zum Auftakt der neuen Saison kündigte sich ein Topspiel in Fuldatal an. Die Zweit- und Drittplatzierten der BOL-Gruppe II der letzten Saison trafen vergangenen Samstag an der Eichhecke aufeinander. Die HSG Fuldatal/Wolfsanger II und die Gäste des SVH Kassel. An guter Stimmung und besetzten Plätzen auf den Rängen fehlte es nicht und so konnte der Ball nach der Vorbereitung endlich wieder laufen.

Nach Anpfiff gab es in den ersten Minuten ein gegenseitiges Abtasten. Beiden Teams unterliefen kleinere technische Fehler. Das Team der FuWo tat sich schwer gegen die kompakte 6-0-Abwehr der Gäste und suchte immer wieder Abschlüsse aus dem Rückraum. Auch der SVH tastete sich heran und fand erste Erfolge aus der zweiten Reihe, die zu einem 1:3 nach 6 Minuten führten. Bis zum 3:4 blieben die Männer von Coach Sascha Amend dran an den Gästen. Doch diese setzten sich sukzessive ab, bis Amend in der 15. Minute das erste Time-Out nahm (4:9).

Doch auch danach war das Heimteam immer wieder unglücklich im Abschluss, die Bälle landeten am Pfosten, im Block oder wurden von Torhüter Kauffmann pariert. Nach einem Heber von außen und einer ansehnlichen Kombination an den Kreis gingen die Gäste mit 7 Toren in Führung (5:12). Dieser Abstand hielt sich bis zum Halbzeitpfiff. Auf der Anzeige stand ein 9:16. Insgesamt war es bis hierhin ein faires Spiel beider Mannschaften.

Die zweite Hälfte ging turbulent los und es stand schnell 10:19. Bis zur 41. Minute zogen die Gäste mit 11 Toren davon (11:22). Dennoch konnte sich beim FuWo immer wieder Torhüter Stefan Schäfer auszeichnen. So auch in der 43. Minute, nach dem der SVH sich abermals fein durchkombinierte und ein Pass hinter dem Rücken nach außen gelang. Diesen konnte Schäfer jedoch parieren. Eine schöne Aktion beider Seiten an diesem Nachmittag.

Mit dem 13:26 in der 48. Minute zeigte sich die ärgste Führung und bei diesem Abstand blieb es auch. Am Ende stand ein 19:32 als Endergebnis fest.

HSG FuWo: Nagelschmitt (2), Endricht (5), Brinner (2), Müller (2), Beekhuis, Braun (2), Hoffmann, Klute (1), Kraus, Nehls (1), Henne (4), Buchenau, Arend, Schäfer


Bericht: Oskar Rienaß

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HSC Zierenberg - HSG FuWo 23:29 (12:15) Für die zweite Herrenmannschaft der HSG Fuldatal/Wolfsanger galt es vergangenen Sonntag, die gute Leistung aus dem Spiel gegen die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen zu be

HSG Reinhardswald – HSG FuWo 29:25 (12:8) Nachdem das letzte Spiel gegen Heiligenrode abgesagt wurde und das erste Spiel gegen den SVH Kassel verlegt wurde traf die zweite Herren nach 5 Wochen Spielpa

HSG Wesertal – HSG FuWo 30:26 (15:13) Am vergangenen Samstag trat die zweite Herren zu später Stunde beim ungeschlagenen Spitzenreiter in Wesertal an. Als ebenfalls ungeschlagener Tabellenzweiter hatt