Erster Sieg gegen Baunatal in der BZO

Aktualisiert: 1. Okt 2018

GSV Eintracht Baunatal II - Herren II 24:28 (12:15)


Am 23.09. trat die HSG FuWO in Baunatal gegen den GSV Eintracht Baunatal an. Die Mannschaft ist mit dem Willen die nächsten zwei Punkte zu holen in das Spiel gegangen.

Leider erwischt der GSV den besseren Start, ging mit einen 2:0 in Führung und die HSG konnte diese Führung erst bei einen 4:4 in der 11 Minute aufholen. Mit einem guten Angriff kam es immer wieder vorne zu Toren, doch die 6:0 Abwehr zeigte immer wieder Lücken durch fehlende Absprache. Dadurch kam es zu einem spannenden Torwechsel bis zum 7:7. Nun schaffte es die HSG sich durch bessere Absprache in der Abwehr mit einem Tor abzusetzen und diese Führung bis zur Halbzeit auf 15:12 auszubauen.


Nach der Halbzeit schaffte es die HSG immer mehr die Lücken in der Abwehr zu schließen und baute die Führung immer weiter aus bis zu einem 21:16. Dann gelang es dem GSV den Angriff der HSG immer mehr Probleme zu bereiten und stoppten die immer steigende Tordifferenz von 5 Toren bis zum 24:19. Beim Stand von 26:20 spielte die HSG zweimal hintereinander den Ball in die Arme des vorgezogenen Gegners der 5:1 Abwehr (26:22), worauf hin Trainer Sascha Amend sofort eine Auszeit nahm. Nach der Auszeit spielte die HSG konsequent zu Ende und brachte es schließlich auf einen Spielstand von 28:24.

Abschließend ist zu sagen, dass die HSG konsequent das umsetzte, was Trainer Amend verlangte und auch mit schlechtem Start in der Abwehr sich noch gefangen hat. Trotzdem muss die Mannschaft immer noch an ihrer Absprache in der Abwehr arbeiten.


Nennenswert bei diesem Spiel war der Linksaußen Mike Nagelschmidt mit 9 Toren, welcher jeden Raum auf seiner Position nutzte und starken Willen zeigte, um der Mannschaft Sicherheit zu geben.


Am kommenden Samstag, dem 29.09., treffen die HSG FuWo und die TG Wehlheiden in Ihringshausen um 16 Uhr aufeinander.


Tor: M. Döring, S. Schäfer

Feld: L. Pietz (1), M. Brandt, M. Nagelschmitt (9), F. Brinner (3), D. Müller (1), M. Müller (1), M. Lorch, F. Braun, J. Fischer (8), Y. Nehls (2), L. Henne (3)




Fotos: Helene Leick & Jan R Grebe

Bericht: Manuel Müller

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bigpoints in Zwehren – Fischer überragend

HSG Zwehren/Kassel – HSG FuWo 25:33 (12:17) Zwar belegt die zweite Herrenmannschaft der HSG Fuldatal/Wolfsanger aktuell einen Platz im Tabellenmittelfeld, doch der Vorsprung auf den möglichen Abstiegs

Überzeugend aber unbelohnt

HSG FuWo - SHG Hofgeismar/Grebenstein 31:35 (15:19) Am Samstag den 29.02. traf die HSG FuWo zuhause auf den derzeitigen Tabellenführer SHG Hofgeismar/Grebenstein. Im Hinspiel zeichnete sich eine Parti

Doppeltes Spiel, halbe Punkte

HSG FuWo - HSG Ahnatal/Calden 30:27 (15:18) / 27:31 (15:18) Eine „englische Woche“ stellt im Amateurhandball ohnehin schon eine Ausnahme dar, doch wenn zwei Mannschaften innerhalb von vier Tagen zweim