Mit Tempo zum Sieg

HSC Zierenberg - HSG FuWo 11:22 (7:9)


Am Sonntag den 08. September 2019 ging es für die zweite Damenmannschaft der HSG Fuldatal/ Wolfsanger zum ersten Saisonspiel ins alt bekannte Zierenberg. Da die Trainer Lukas Buchenau und Jens Osterberg sich zum frühen Saisonstart noch im Urlaub befanden, übernahmen die aktuell noch verletzen Spielerinnen Angi Stutzke und Antonia Schäffer gemeinsam den Posten der Trainer.

Da die Mannschaft in dieser Konstellation noch nicht zusammengespielt hat, war man gespannt, wie man sich gegen die Mädels aus Zierenberg schlagen wird. Allgemein war man jedoch positiv gestimmt, da sich auf Grund der Kadergröße viele Möglichkeiten zum wechseln boten.

Der Beginn des Spiels verlief jedoch schleppend, keine der beiden Mannschaften gelang es sich vom Gegner abzusetzen. In der Abwehr wurde zu wenig miteinander gesprochen und man war nicht konsequent genug, sodass es der gegnerischen Mannschaft immer wieder gelang, sich eine Lücke durch die Abwehr zu suchen. Auch im Angriff fehlte die Konsequenz. Spielzüge wurden nicht zu Ende gespielt oder der Ball unnötigerweise abgegeben. Halbzeitstand 7:9.

In der Halbzeitpause appellierte das Interims-Trainer-Duo erneut an die Mannschaft, dass man die im Training geübten Spielzüge und vor allem das Druckspiel nun anwenden soll, sodass man den sicheren Weg zum Tor findet. Auch die Abwehr sollte nun konsequent verschieben und vor allem mit Julia Humburg und Svenja Frey im Mittelblock den Torabschluss der Gegnerinnen verhindern.Mit neuer Energie und vor allem Motivation startete man in die zweite Halbzeit.

Gesagt, getan! Es wurde konsequent in die Lücken gestoßen und auch immer wieder das Anspiel an den Kreis gesucht, sodass man schnell, einfache Tore erzielen konnte. So setzten sich die Mädels mit einem 4-Tore-Lauf von den Gegnerinnen ab und zwang Zierenberg zu einer Auszeit. Dies diente für die Damen der HSG Fu/Wo als kleine Verschnaufpause, um neue Energie zu sammeln. Nachdem man noch einmal durchwechselte, stand nun auch die Abwehr felsenfest. Immer wieder wurden Bälle heraus gespielt und einfache Tore über die erste und zweite Welle erzielt. Das lang geübte Tempo- und Druckspiel fand endlich Erfolg! Nach einem 6-Tore-Lauf stand es nun 10:20 für die Damen aus Fuldatal. Eine letzte Auszeit vor Spielende diente zum durchatmen, sodass das Spiel gegen den HSC Zierenberg erfolgreich zu Ende gebracht werden konnte. Endstand 11:22.

Alles in allem kann man sagen, dass man gemeinsam als Mannschaft den Weg zum Sieg fand. Man trat geschlossen als Team auf, was auch auf dem Feld zu sehen war. Immer wieder wurde sich gegenseitig motiviert und in der Abwehr ausgeholfen. Auch in den Auszeiten und in der Halbzeitpause fand das Trainerduo gemeinsam mit der Mannschaft Lösungen für die Probleme in der Abwehr und im Angriff, sodass die ersten zwei Punkte mit ins schöne Fuldatal genommen werden konnten.


Tor: Hadil Ben Ali

Feld: Julia Humburg (2/2), Theresa Kiehne (1), Svenja Frey (1), Celina Hirdes (5), Helen Koch (3), Cassandra Stettin (4), Sabrina Hartmann, Selina Efinger (4), Sophia Osterberg, Antonie Thöne (1), Milena Hildebrandt (1), Sarah Bartel


Bericht: Antonia Schäffer

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trotz Kampfes keine Belohnung

HSG FuWo - HSC Zierenberg 17:20 (6:7) Am Sonntag den 02.02.2020 empfingen wir den Tabellendritten HSC Zierenberg um 15 Uhr in der Eichhecke vor heimischen Publikum. Nach der Winterpause haben wir uns

Gesteigerte Leistung hat noch nicht gereicht

HSG Ahnatal/Calden - HSG FuWo 29:19 (14:7) Zu ungewöhnlicher Zeit trat die zweite Damenmannschaft am Mittwochabend das Nachholspiel gegen die Damen aus Ahnatal/Calden an. Bereits im ersten Spiel hatte

Niederlage gegen schlagbaren Gegner

HSG FuWo - TV Külte 20:27 (9:13) Am Sonntag, den 15.12.2019 empfing die zweite Damen der HSG FuWo die Damen des TV Külte in heimischer Halle. Trotz eines knappen Hinspiels, wollte man dort anknüpfen,

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon