Mit Kampfgeist zum ersten Sieg

HSG FuWo - HSG Wesertal II​ 24:23 (11:13)


Zum ersten Spiel der Saison 19/20 empfingen die Damen I die Landesliga-Reserve aus Wesertal an der Eichhecke in Ihringshausen.


Das Spiel begann ausgeglichen, sodass Fuldatal sich erstmals in der 12. Minuten durch eine stabile Abwehr und gutes Druckspiel im Angriff mit einem Spielstand von 7:4 leicht absetzen konnte. Doch besonders Wesertals Spielmacherin bereitete der Fuldataler Abwehr zu dieser Phase immer wieder Schwierigkeiten. Die erarbeitete drei Tore Führung konnte man nicht halten und Wesertal drehte das Spiel zu einem Spielstand von 11:13 zur Halbzeitpause.


Nach der Halbzeitansprache von Trainer Mario Mizelli startete man kampfbereit in die zweite Halbzeit. Durch Ballgewinne in der Defensive und schöne Torabschlüsse auch aus dem Rückraum, arbeitete Fuldatal sich wieder heran. Nach dem Ausgleich in der 37. Minute konnte man sich sogar weiter leicht absetzen und sich bis zur 50. Minute eine erneute drei Tore Führung erarbeiten. Diese hielt man bis fünf Minuten vor Schluss. Dann konnten die Gäste trotz zwei verworfener Siebenmeter kurz vor Schluss noch auf ein Tor verkürzen. Zum Ende belohnten sich die Fuldataler Damen jedoch mit einem hart erarbeiteten Sieg von 24:23 und 2 Punkten.


Aufstellung:

Tor: J. Schäfer

Feld: M. Hildebrandt (1), C. Leister (5), J. Taylor (1), H. Dreyer (9/3), L. Rudolph (4/2), S. Dyck, N. Bering (2), V. Pott (1), C. Stettin, H. Koch, A. Sauerland (1), A. Dornemann

Trainer: M. Mizelli

Bericht: Vanessa Pott

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon