Mal ganz was Anderes …

männl. B - HSG Dutenhofen/Münch. II 29:21 (14:10)


Am Sonntag, dem 18.11.2018 traf die HSG Fuldatal/Wolfsanger auf die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II. Vor Spielbeginn hatte sich die MJB etwas ganz Besonderes ausgedacht. Ein paar tröstende Worte - auf einen Banner gemalt - an ihren Rechtsaußen, Linus Aßmy, der sich nach einer Verletzung die restlichen Spiele seiner Jungs von der Bank aus anschauen muss. Gute Besserung!

Zu Beginn des Spieles startete FuWo grandios mit einem 4-Tore-Vorsprung. Dieser wurde leider im weiteren Halbzeitverlauf immer stärker abgebaut, sodass die MJB in der 20. Min. mit nur noch einem Tor führte. Dank vieler technischer Fehler und zahlreicher Fehlwürfe konnte sich der Gegner immer wieder herantasten. Sichtlich genervt stellte Trainer Fynn Welch seine Mannschaft komplett um - mal ganz was Anderes … Sein "Masterplan" bestand darin, vier Außenspieler zeitgleich auf das Spielfeld zu schicken. Total verrückt, aber erfolgreich. Im Angriff wurde fast fehlerlos gespielt und auch die Abwehr mit Torhüter Robin Meyerhoff ein echter Garant für ein Spiel in Richtung Heimsieg. FuWo ging mit einem sauber erkämpften 14:10 in die Halbzeit.

Unverändert wurde auch in der zweiten Halbzeit weiter Druck auf die gegnerische Abwehr ausgeübt. Während Robin Meyerhoff zwei 7-Meter vereitelte, erschien FuWo im Angriff immer stärker zu werden. Unser bis dahin Verletzte Louis Montua trug sich mit zwei tollen 7-Meter-Toren in die Torschützenliste ein. Ein Lichtblick dahingehend, dass Louis auch im nächsten Spiel eine weitere "treffsichere" Stütze sein wird. Auch das Spielen mit zwei Kreisläufern erfolgte einwandfrei, sodass FuWo im Endeffekt mit einem 29:21 vom Feld ging.

Nächstes Wochenende ist die Mannschaft spielfrei. Am 02.12.2018 geht es zum ersten Spiel der Rückrunde nach Holzheim. Zum jetzigen Zeitpunkt wird die B-Jugend wieder mit einem Bus anreisen. Da Holzheim Tabellenerster ist, freut sich die Mannschaft schon jetzt auf ein starkes FuWo-Publikum in Holzheimer Halle.


Gespielt haben:

Marek Hinz, Robin Meyerhoff, Fabian Hildebrandt (1), Philipp Batz (5), Lukas Kolata (4), Louis Montua (2), Moritz Abe (3), Maximilian Beekhuis (3), Lennart Hubenthal, Max Grimm (2), Nick Hoffmann (8), Janik Braun, Paul Kaldyk (1)


Bericht: Max Grimm

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon