Erwartet schweres Spiel

HSG FuWo - TSV Heiligenrode 21:34 (7:18)


Am Sonntag empfingen die Damen der HSG FuWo die Damen des TSV Heiligenrode als Gast in der Eichhecke. Zu Beginn des Spiels schaffte es keiner der beiden Mannschaften sich ausreichend durchzusetzen, um einen Vorsprung aufzubauen. Demnach bestanden die ersten 8 Minuten aus einem schnellen, interessanten Hin und Her zwischen den Teams. Jedoch konnten sich die Gäste aus Heiligenrode ab der 9. Minute mit 3 Toren absetzen und machten es so den Gastgeberinnen aus Fuldatal schwer.

Das Spiel gestaltete sich als schnelles Spiel, jedoch konnte die Abwehr nicht gut und schnell verschieben, sodass Lücken entstanden und diese von den Gästen auch genutzt wurden. Daher trennte man sich zur Halbzeit mit 7:18.

Die ersten 4 Minuten der 2. Halbzeit gehörten den Gastgeberinnen und sie konnten so auf 10:19 verkürzen. Leider haben unsere Damen dann die Energie verloren, da vorne der Ball den Weg ins Tor nicht fand und die Gegner unsere Fehler ausnutzten und uns überrannten. Dies bekamen wir auch nicht mehr in den Griff und so trennte man sich mit 21:34.


Wurftraining und gute Vorbereitung bleiben nun, um am 01.03.2020 um 16:00 Uhr in heimischer Halle gegen die Damen aus Ederbergland zu punkten.


Es spielten:

Tor: J. Schäfer, N. Sandrock

Feld: M. Hildebrandt, C. Leister (2), J. Schmidt (1), J. Taylor (2), H. Dreyer, N. Bering (2), V. Pott (5), C. Stettin (8/2), S. Efinger, A. Sauerland (1), A. Dornemann


Bericht: Milena Hildebrandt

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon