Chance liegen gelassen

Herren III - GSV Eintracht Baunatal III 25:30 (13:16)


Neues Jahr neues Glück? Das letzte Jahr hatte für uns mit einer schwachen Leistung und unnötigen Niederlage in Wesertal geendet. Das neue Jahr begann mit 6 Trainingseinheiten und der Chance die direkt vor uns platzierten Baunataler mit einem Sieg zu überholen. Passend dazu kam der Gast auch nur mit 8 Spielern angereist, während unser Kader relativ gut gefüllt war. Moritz Brandt aus der 2. Herren half uns dankenswerterweise aus, so dass wir 13 Männer zur Verfügung hatten.

Der Start in das Spiel verlief sehr ausgeglichen und torreich. Während unser Angriff immer wieder eine Lücke in der gegnerischen Abwehr fand oder per Tempogegenstoß erfolgreich war, gelangen Baunatal immer wieder leichte Treffer aus dem Spiel heraus. Den 6:8 Rückstand in der 13. Minute konnten wir durch 3 Treffer infolge sowie einen gehaltenen Siebenmeter auf 9:8 drehen. Das 10:9 in der 19. Minute durch Jakob Kiehne war dann leider unsere letzte Führung in der Partie. Unser Rückstand wuchs durch verlorene Bälle und keine gute Abwehrleistung auf 12:16 an. Glücklicherweise konnte Stefan Heinemann per Siebenmeter noch auf 13:16 kurz vor dem Halbzeitpfiff verkürzen.

Noch waren alle Chancen da und Coach Jan-Thies Langmann appellierte an unser Kämpferherz und dazu mehr in der Abwehr zuzupacken. Das half um kurzfristig auf 2 Tore zu verkürzen. Leider kassierten wir kurz darauf 2 Zeitstrafen. Dies nutzte Baunatal um auf 16:21 davonzuziehen. Immer wieder ließen wir klarste Chancen aus. Wir hatten eine Menge davon. Doch 10 Minuten vor dem Ende waren wir beim 21:23 trotzdem wieder am Gegner dran, der sofort eine Auszeit nahm. Es folgte zu schwache Deckungsarbeit bzw. zu leichte Tore für den Gast sowie ausbleibende Torerfolge im Angriff. So konnten wir am Ende lediglich versuchen etwas Ergebniskosmetik zu betreiben. Passenderweise erzielte Baunatal den 30. Treffer in der letzten Szene des Spiels. Insgesamt ein verdienter Sieg für den Gast.

Im nächsten Spiel am Samstag, den 02.02. um 16:30 Uhr treffen wir in er Königstorsporthalle in Kassel auf die erfahrene Truppe der TG Wehlheiden II. Im Hinspiel kassierten wir gegen die Wagenrungener eine deutliche 18:28 Niederlage.

Tor: D. Illgen, N. Arend

Feld: S. Heinemann 13/6, J. Hochapfel 3, J. Kiehne 3, M. Brandt 2, M. Haas 2, M. Ballay 1, C. Kanold 1, J. Arend, S. Brunnert, J. Langmann, N. Sahnoun


Bericht: Michael Ballay

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tag des Handballs 2019

Es geht wieder los, die Saison 2019/2020 startet! Dazu laden wir euch alle zu unserem alljährlichen Tag des Handballs ein: Samstag, 07.09.2019 13:00 Uhr | männl. E II - HSG Wesertal II 14:30 Uhr | män

Klarer Sieg in Halbzeit 3

Herren III - TV Külte 17:28 (6:15) Im letzten Saisonspiel empfingen wir mit voller Besatzung die Külter Männer. Diese schielten mit einem Auge nach Heiligenrode, da sie bei eigenem Sieg und Ausrutsche

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon