Niederlage im Spitzenspiel

HSG FuWo - HSG Baunatal 31:32 (16:16)


Am 20.11.21 stand für die HSG das Spitzenspiel gegen die HSG Baunatal auf dem Programm. Beide Mannschaften starteten mit 4:0 Punkten in die Saison und gelten als die größten Favoriten für den Einzug in die Aufstiegsrunde. Dementsprechend motiviert ging man die Herausforderung an, was die Mannschaft zu Beginn deutlich zeigte. So ging man bereits in der fünften Minute mit 4:1 in Führung und legte den Grundstein für eine ordentliche erste Halbzeit. Über eine gute Defensive in Verbindung mit einer ordentlichen Torhüterleistung gelang es, Baunatal größtenteils auf drei Tore Abstand zu halten. Dennoch wurde das Spiel zunehmend zerfahrener auf Seite der Gastgeber. Besonders in den Minuten kurz vor der Pause geriet man in Hektik, welche die Führung über überhastete Torabschlüsse zunichte machte. So führte man in der 28. Minute noch mit 16:13 und ging mit einem Spielstand von 16:16 in die Pause, was den Gästen Auftrieb verschaffte.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs fanden die Gastgeber nicht zu ihrem gewohnten Spiel und ließen im Angriff die Chance liegen, eine erneute Führung aufzubauen. In der Defensive taten sich zu dieser Zeit große Lücken und Unkonzentriertheiten auf, welche den Gästen in die Karten spielten. So blieb man fünf Minuten ohne eigenen Treffer, während man vier Gegentreffer hinnehmen musste. Bis zur 46. Spielminute konnte die HSG Baunatal die Führung auf 27:20 ausbauen, was einer Art Vorentscheidung nahe kam. In dieser Phase taten sich die Gastgeber besonders schwer, sich im Spiel zu halten, was von einigen unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen begünstigt wurde. So sah Tobias Barth beispielsweise nach einem Störungsversuch im Tempogegenstoß der Gäste die rote Karte. Dennoch konnte man sich über eine Verbesserte Defensive, sowie sichere Torabschlüsse in der 52. Minute auf 27:28 herankämpfen und das Spiel wieder spannend machen. Leider fehlte hier die letzte Entschlossenheit zum Ausgleich, sodass Baunatal wieder auf drei Treffer wegziehen konnte. In dieser Phase zeigte die HSG große Moral und kämpfte sich erneut heran, sodass in der letzten Minute der Ausgleich in der Luft lag. Hier kam der Ballgewinn über die Manndeckung einige Sekunden zu spät, wodurch kein Torabschluss mehr möglich war und die HSG Baunatal das Spiel knapp mit 32:31 für sich entscheiden konnte.

Alles in allem machten die Gastgeber kein schlechtes Spiel. Die Phase kurz vor der Halbzeit und die zehn Minuten nach der Halbzeit waren an diesem Tag ausschlaggebend und waren richtungsweisend für den baunataler Sieg. In dieser Phase machte man zu viele Fehler und brachte sich um den verdienten Lohn einer ordentlichen Leistung. Dennoch muss man sagen dass auch nach dem hohen Rückstand die Moral innerhalb der Mannschaft stimmte, worauf man definitiv aufbauen kann. So kämpfte man sich wieder heran und hatte tatsächlich noch die Chance zumindest einen Punkt mitzunehmen. Trotz dieser Niederlage im Spitzenspiel ist die HSG guter Dinge, eine große Rolle im Aufstiegsrennen spielen zu können. Daher gilt es, am kommenden Wochenende die zwei Punkte aus Bettenhausen mitzunehmen. Anpfiff wird am 27.11.21 um 18 Uhr sein. Abschließend bedankt sich die HSG für die großartige Unterstützung der Zuschauer und wird alles daran setzen, in den kommenden Wochen wieder zu punkten.


Tor: M. Hinz, N. Huth

Feld: M. Witzel, M. Simon (6), F. Welch, P. Scholz (4), T. Barth (3), P. Helbing (3), M. Mangels (5), T. Wolk (5/3), F. Stengel (2), L. Kolata (2), L. Pietz (1), D. Müller


Berichteteam 1. Herren

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HSG Lohfelden/Vollm. - HSG FuWo 31:39 (14:16) Am Sonntag, den 18.09., gastierte die HSG FuWo bei dem Landesligaaufsteiger aus Lohfelden. Nach einer guten Trainingswoche und intensiver Vorbereitung auf

Im Rahmen der Vorbereitung wurde die gesamte Mannschaft unter Aufsicht und Betreuung von Dr. Roland Leister und seines Teams ärztlich mit Hilfe eines Belastungs-EKGs untersucht. 🤝 Aufgrund von Corona

HSG FuWo - HSG Wesertal 37:25 (14:14) Nach einer verhältnismäßig kurzen Vorbereitung stand am 10.09.2022 das erste Saisonspiel für die HSG FuWo gegen den Aufsteiger HSG Wesertal an. Dieses Spiel konnt