Gelungener Saisonauftakt

Aktualisiert: 18. Sept 2018

Herren I - HSG Wesertal 38:21 (14:8) Am 15.09. empfing man zum ersten Spiel der neuen Saison den Aufsteiger aus Wesertal. Nach einer langen Vorbereitungsphase wurde es nun endlich Zeit, wieder Punktspiele zu bestreiten. Nachdem man in der letzten Saison lediglich ein Spiel zu Hause verlor, wollte man natürlich an diese Serie anknüpfen und sich mit einem Erfolgserlebnis die ersten beiden Punkte sichern. Auf Grund einer konzentrierten Leistung über nahezu 60 Minuten gelang dies, auch in der Höhe absolut verdient. Der Start der Partie verlief nach Maß, Adrian Rudolph erzielte das erste Tor der neuen Saison zum 1:0, wenig später stand es bereits 3:1 und 7:3. Ballgewinne in der Defensive wurden konsequent genutzt, lediglich Maximilian Simon auf Seiten der Gäste bekam man nicht komplett in den Griff. Dieser erzielte die ersten drei Tore der Gäste, was allerdings nichts daran änderte, dass man den Vorsprung weiter auf 10:3 ausbauen konnte. Wesertal sah sich gezwungen zu wechseln, brachte neue Impulse im Rückraum (10:5). Ab der 23. Minute gab es eine kleine Durststrecke auf Seiten der Mannschaft von Trainer Hazim Prezic. Mehrere Unkonzentriertheiten im Abschluss verhinderten weitere Torerfolge bis zur Halbzeitpause, während die Gäste doppelt trafen (14:6, 14:8). Dies war dann auch der Halbzeitstand. Zum Einen ein gutes Ergebnis, zum Anderen hatte man die letzten sieben Minuten kein Tor erzielt, was ein komfortableren Vorsprung verhinderte. Um keine weitere Hoffnung bei den Gästen zu schüren, galt es direkt nach Wiederanpfiff konsequenter vorzugehen. Beim Stand von 15:10 gelang ein 7:0–Lauf, die vorläufige Entscheidung (22:10). In dieser Phase war das Prunkstück die Defensive um Sven Hinz und Marcel Witzel, in Verbindung mit beiden Torhütern. Nun konnten Kräfte geschont werden, indem alle Spieler Spielanteile bekamen und sich ingesamt 11 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Auch die Wechsel sorgten für keinen Bruch im Spiel (27:14, 30:16), der Vorsprung wuchs weiter an, sodass man schlussendlich mit einem 38:21 Heimsieg in die Saison startete. Ein rundum gelungener Auftakt in die neue Saison, mit dem man absolut zufrieden sein kann. Nichtsdestotrotz kommen in den nächsten Wochen noch andere Kaliber auf die HSG zu, bereits nächste Woche in der Geistalhalle in Hersfeld. Dort darf man sich Schwächephasen wie kurz vor der Halbzeitpause nicht erlauben, wenn man auch auswärts erfolgreich in die Saison starten mag. Mit der gezeigten Leistung kann man aber durchaus mit viel Selbstvertrauen in die nächste Partie gehen. Anpfiff gegen den TV Hersfeld ist am 22.09. um 18:30 Uhr. Die Mannschaft hofft auf eine zahlreiche Unterstützung von den Rängen und bedankt sich für die gute Atmosphäre in dieser Partie. Tor: R. Hüsken, N. Huth Feld: S. Hinz, L. Feckler (3/2), F. Welch (2), P. Scholz (3), M. Schneider (2), T. Barth (2), N. Gericke (1), M. Witzel (4), Adrian Rudolph (6), M. Seibert (7), T. Welch (2), P. Helbing (6)


Bericht: Nils Gericke

Fotos: Helene Leick & Jan R. Grebe



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gute Leistung führt auf Platz drei

TSG Dittershausen - HSG FuWo 25:30 (11:12) Am Sonntag, den 16.02.2020, ging es für die HSG nach Dörnhagen zum Topspiel gegen die TSG Dittershausen, die vor dem Spiel punktgleich mit den Gästen war. Na

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon