Deutlicher Sieg zum Abschied

Herren I - VfL Wanfried 37:27 (19:16)


Am 04.05. traf man an der Eichhecke im letzten Saisonspiel auf den VFL Wanfried. Zwar war der HSG der zweite Platz nicht mehr zu nehmen, doch zum Einen gab es im Hinspiel ein 30:30 Unentschieden und zum Anderen gab es an diesem Tag mehrere Abschiede. Diese wollte man natürlich gebührend mit einem Sieg feiern.


Gleich mehrere Spieler gaben Ihren Abschied, einer gab jedoch gleich von Minute eins an sein Debüt. Torhüter Marek Hinz, diese Saison noch in der B-Jugend aktiv, debütierte im letzten Spiel der Kariere seines Vaters und konnte sich mehrfach auszeichnen. Sechs Paraden in der ersten Viertelstunde waren mit ein Grund für die 8:6 Führung. Die Gäste blieben dennoch dran und gingen beim Stand von 12:13 sogar in Führung. Zu diesem Zeitpunkt hatte Gäste Spieler Paul Nemenco bereits acht seiner insgesamt 13 Tore erzielt. Anschließend stabilisierte sich die HSG Abwehr wieder und mit einem Doppelschlag von Marco Schneider ging man wieder mit 16:14 in Führung. Den Vorsprung konnte man um ein Tor ausbauen, ehe es beim Stand von 19:16 in die Halbzeitpause ging.


Die zweite Halbzeit startete noch besser als die erste und war mit die Vorentscheidung der Partie. Nach 38 Spielminuten stand es 24:18 und nach einer Dreiviertelstunde sogar 30:20. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Gäste bereits alle Team-Timeouts aufgebraucht, fanden aber dennoch kein Mittel gegen das äußerst effektive Umschaltspiel der HSG. Der Unterschied zu den vergangenen Wochen war zudem die geringe Anzahl an technischen Fehler und Fehlwürfen, die auf der anderen Seite eine sehr gute Effizienz darstellten. Die HSG wechselte nun durch, sodass alle Spieler Spielminuten und ihren verdienten Applaus erhielten. Mit 37:27 gewann man das letzte Saisonspiel und schließt die Saison 2018/2019 somit auf dem zweiten Tabellenplatz mit 39:13 Punkten ab.


Die Mannschaft bedankt sich bei allen Helfer, Zuschauern und Förderer der HSG. Die Unterstützung während der gesamten Saison war erstklassig, genau wie die anschließende Abschlussfeier. Auch hierfür ein großes Dankeschön an die Organisatoren. Nun verlassen die Mannschaft mehrere Spieler und Verantwortliche, die den Weg der HSG die letzten Jahre entscheidend geprägt haben. Jedem einzelnen wünscht die Mannschaft beruflich, privat und sportlich alles Gute und freut sich nun auf die gemeinsame Abschlussfahrt.

Bis zur neuen Saison!


Tor: R. Hüsken, M. Hinz

Feld: S. Hinz, L. Feckler (8/4), F. Welch (2), P. Scholz (3), M. Schneider (4), J. Grebe (4), T. Barth (3), M. Witzel (4), D. Botte (4), A. Rudolph (4), T. Krätzig, P. Helbing (2)


Bericht: Nils Gericke

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gute Leistung führt auf Platz drei

TSG Dittershausen - HSG FuWo 25:30 (11:12) Am Sonntag, den 16.02.2020, ging es für die HSG nach Dörnhagen zum Topspiel gegen die TSG Dittershausen, die vor dem Spiel punktgleich mit den Gästen war. Na

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon