Aktuelle Nachrichten, Termine und Veranstaltungen der HSG Fuldatal/Wolfsanger

Herren 2

 

Auftaktsieg gegen Aufsteiger (25.09.2016)

 

Spielbericht

Herren 3

 

Am Ende die Wende (25.09.2016)

 

Spielbericht

Damen 1

 

Starke kämpferische Leistung sichert den 1. Sieg

 

Spielbericht

Herren 1

 

Unglücklicher Landesligaauftakt

 

Spielbericht

Herren 4

 

Auftaktsieg zu Saisonbeginn!

 

Spielbericht

Hallenheft zum Tag des Handballs 2016

ePaper

Tag des Handballs

 

Liebe Handballfreund/-innen,

 

am 10./11.September ist es endlich wieder soweit. Vor der neuen Saison präsentieren sich alle Mannschaften der Handballspielgemeinschaft, angefangen von den Minis bis zur Damen I und Herrenmannschaft, am Tag des Handball an der Eichhecke. 

Alle Mannschaften wollen ihr Bestes geben und sich in guter Frühform zeigen. Besonders interessant wird das Spiel der Herren I gegen den Oberligisten HSG Gensungen/Felsberg und das Spiel der Damen I gegen Wesertal.

 

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei, für Essen und Trinken ist gesorgt.

Samstag, 10.09.2016

11:00 Uhr weibl. E SHG Hofgeismar/Grebenstein
12:00 Uhr männl. E TG Wehlheiden
13:10 Uhr männl. D HSG Baunatal
14:25 Uhr weibl. C HSG Reinhardswald
15:45 Uhr männl. B HSG Baunatal
17:00 Uhr Herren II HSG Wesertal
18:30 Uhr HSG ALL STARS TSG ALL Stars (Dittershausen)

anschließend    HSG-Party

Sonntag, 11.09.2016

10:00 Uhr Damen II Marburg / Cappel
11:45 Uhr männl. C JSG Ost-Mosheim/Malsfeld
13:00 Uhr Herren III Herren IV
14:30 Uhr männl. A SHG Hofgeismar/Grebenstein
16:05 Uhr Herren I HSG Gensungen/Felsberg
17:25 Uhr Mini I Mini II
18:00 Uhr Damen I HSG Wesertal

Heimteam sichert sich Pokal

 

Kassel. Das erstmals ausgetragene Holger-Börner-Gedächtnisturnier zu Ehren des verstorbenen ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten Holger Börner gewann Gastgeber HSG Fuldatal/Wolfsanger. Mit drei Handball-Landesligisten und einem ambitionierten Bezirksoberligisten war das Teilnehmerfeld gut besetzt. Kurzfristig hatte Oberligist TSV Vellmar zum Bedauern seines Trainers Andreas Paul absagen müssen, weil nicht genügend einsatzbereite Spieler zur Verfügung standen.

In der ersten Begegnung spielten die Kasseler Vertreter Fuldatal/Wolfsanger und Zwehren/Kassel gegeneinander. Das Duell ging deutlich mit 24:13 an die Gastgeber.

Auch in der Folge ließen die Hausherren in ihren Partien nichts anbrennen. Gegen Korbach gewannen sie 31:27, das Spiel gegen Wanfried endete 24:18. Hazim Prezic, Trainer der HSG Fuldatal/Wolfsanger, dämpfte allerdings die Erwartungen seines jungen Teams: „Der Sieg darf nicht überbewertet werden. Alle Teams stecken mitten in der Vorbereitung und vor allem bei Korbach und Wanfried fehlten Stammspieler.“

Den zweiten Platz sicherte sich der VfL Winfried vor dem TSV Korbach. Letzter wurde die HSG Zwehren/Kassel. Allerdings lagen alle Teams sehr eng beieinander, da jede Mannschaft einmal gewann. Wanfried setzte sich gegen Korbach mit 23:18 durch, verlor allerdings gegen die starken Zwehrener 22:20. Diese wiederum zogen gegen den TSV Korbach mit 19:27 den Kürzeren. So entschieden die am wenigsten zugelassenen Tore im Vergleich der drei Teams über die Platzierung.

Für alle Mannschaften war das Turnier vier Wochen vor Saisonstart ein interessanter und aufschlussreicher Test. Ebenfalls sehr zufrieden zeigte sich der Veranstalter. HSG-Vorstand Gerhard Ullrich signalisierte umgehend die Bereitschaft, das Turnier im kommenden Jahr weiterführen zu wollen.


(Bericht HNA 23.08.16)

Holger-Börner-Gedächtnisturnier

 

Aufgrund von technischen und organisstorischen Fehlern, wurde das Hallenheft für das Turnier nicht rechtzeitig fertig. Daher gibt es das Heft hier für Sie zum Durchblättern:

ePaper
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2016 HSG Fuldatal/Wolfsanger Alle Rechte vorbehalten.