Zurück in der Erfolgsspur

Aktualisiert: 10. Okt 2018

MSG Körle/Guxhagen - Herren I 21:27 (10:16)


Am 06.10. traf man auf die punktgleiche Mannschaft aus Körle/Guxhagen. Nach der knappen Niederlage vergangenes Wochenende galt es, das eigene Leistungspotenzial abzurufen, insbesondere in der Defensive besser zu stehen und somit die nächsten Auswärtspunkte einzufahren.


Gleich zu Beginn konnte man eine stabile Abwehr stellen und die Ballgewinne nutzen. Mit 0:1, 2:4 und 3:6 ging man in Führung und hatte das Spiel unter Kontrolle. Die Gastgeber taten sich schwer, ein Mittel gegen die gut organisierte Defensive um Sven Hinz und Marcel Witzel zu finden. Vorn konnte man die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen, sodass sich die Gastgeber nicht auf das Spiel der HSG einstellen konnten (4:9, 7:13). Nach einer guten Leistung in der ersten Halbzeit ging man verdient mit 10:16 in die Halbzeitpause.

In den ersten Minuten nach der Halbzeit wollte man das Spiel endgültig entscheiden. Zwar gelangen der Mannschaft noch zwei Tore (11:18), allerdings tat man sich in der Folge schwerer. Zu schnell suchte man den Abschluss, während die Gastgeber zu einfachen Toren kamen. Bis zum Stand von 15:18 hielt dies an, ehe man die notwendige Ruhe und Konsequenz wieder fand. Gestützt auf wichtige Paraden von René Hüsken baute man den Vorsprung wieder auf 16:24 aus, die Entscheidung in dieser Partie. Zum Endstand von 21:27 trug sich Geburtstagskind Tim Roesler in die Torschützenliste ein, ein gelungener Abschluss für die nächsten beiden Auswärtspunkte.

Mit diesem Sieg ist die HSG zurück in der Erfolgsspur und kann nun etwas befreiter und mit viel Selbstvertrauen die nächsten Aufgaben angehen. Das Prunkstück der Mannschaft ist aktuell die Defensive, lässt man das letzte Spiel gegen Großenlüder außen vor. Mit 21, 22 und 21 Gegentoren in den ersten Spielen fing man deutlich weniger als letztes Jahr, was den einen oder anderen Fehlwurf verzeihen lässt. Diese Stärke gilt es beizubehalten, um im Derby gegen VFB Viktoria Bettenhausen ebenfalls siegreich zu sein. Kommenden Samstag, am 13.10., trifft man um 18:00 Uhr auf die aktuell Platz 11 belegenden Gäste. Allerdings verloren sie erst eine Partie, leicht wird diese Aufgabe also nicht.

Die Mannschaft hofft auf eine gut besuchte Halle und lautstarke Unterstützung von den Rängen.


Tor: R. Hüsken, N. Huth

Feld: S. Hinz, L. Feckler (4/2), T. Roesler (1/1), F. Welch (4), P. Scholz (1), T. Barth, N. Gericke, M. Witzel (4), Adrian Rudolph (5/1), M. Seibert (4/1), T. Welch (4), P. Helbing




Bericht: Nils Gericke

Fotos: Helene Leick & Jan R Grebe

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gute Leistung führt auf Platz drei

TSG Dittershausen - HSG FuWo 25:30 (11:12) Am Sonntag, den 16.02.2020, ging es für die HSG nach Dörnhagen zum Topspiel gegen die TSG Dittershausen, die vor dem Spiel punktgleich mit den Gästen war. Na

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon