Unglückliche Niederlage

Damen II - HSG Bad Zwesten 20:23 (11:12)


Am Sonntag empfing die zweite Damen der HSG Fuldatal/Wolfsanger den Tabellenersten aus Bad Zwesten. Da das letzte Spiel gegen den FC nur knapp verloren wurde, war die ganze Mannschaft hochmotiviert die 2 Punkte in heimischer Halle zu behalten.

Diese Motivation konnte man in den ersten Minuten deutlich sehen. Konsequentes Druckspiel im Angriff und das Verschieben in der Abwehr führte dazu, dass die wir uns nach knapp 10 Minuten einen kleinen Vorsprung von 4 Toren erarbeiteten konnten. Daraufhin nahm Bad Zwesten eine Auszeit, da auch die Gegner hochmotiviert waren, dieses Spiel zu gewinnen. Durch einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr und technische Fehler im Angriff konnte der FC zur Halbzeit aufholen und die Führung drehen. Halbzeitstand 11:12.

In der Kabine wurde erneut darauf hingewiesen, dass wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten, sodass wir mit neuer Motivation in die 2. Halbzeit starteten. Dies gelang uns direkt mit einem 3-Tore-Lauf zu zeigen. Allerdings versuchten unsere Gegner alles, um dieses Spiel zu gewinnen. Es folgte ein stetiges Hin und Her, sodass die letzten Spielminuten nochmal für Spannung sorgte. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Nachdem wir unglücklicherweise in den letzten Minuten eine 2-Minuten-Zeitstrafe erhielten und wir nun in Unterzahl spielen mussten, gelang es den Gegnern sich in den letzten Minuten einen minimalen Vorsprung zu erarbeiten.

Alles in allem kann man sagen, dass dies ein spannendes und knappes Spiel war. Aufgrund der Doppelrunde in der Bezirksliga B werden wir noch zwei weitere Male gegen Bad Zwesten spielen und sind dahingehend weiterhin hochmotiviert, dem bislang ungeschlagenen Gegner die zwei Punkte zu klauen.

Ein Dankeschön geht auch an Cassy (Damen 1), Gloria und Vanessa die uns erneut ausgeholfen haben.

Unser drittes Heimspiel in Folge findet am Sonntag den 28.10. um 16:00 Uhr gegen einen bislang unbekannten Gegner aus Zierenberg statt. Über Unterstützung auf den Rängen würden wir uns sehr freuen.


Tor: Marlies Groenewold, Gloria Vesper

Feld: Sabrina Hartmann (7/3), Vanessa Pott (4), Cassandra Stettin (3), Bianca Pieper (2), Julia Nehm (1), Theresa Kiehne (1), Marina Arend (1), Sara Dyck (1), Julia Humburg, Antonia Schäffer, Alexa Schmücker


Bericht: Antonia Schäffer

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon