Es fehlt an Kontinuität

TuS Holzheim - männl. B 27:22 (15:14)


Am Samstag den 02.12.18 machte sich die B-Jugend der HSG Fu/Wo auf den Weg, zum aktuellen Tabellenführer, nach Holzheim. Wieder mal stand eine weite Fahrt nach Südhessen an, welche man erneut mit elterlicher Unterstützung antrat. Klar war allen, man muss nun noch einmal die kompletten Kräfte mobilisieren, um siegreich aus der Spitzenpartie hervor gehen zu können und den Holzheimern an der Spitze noch einmal gefährlich zu werden.

Die HSG schaffte es motiviert und konzentriert in das Spiel zu kommen und forderte dem Gegner anfangs alles ab. Nachdem man den Spielmacher der Heimmannschaft durch Paraden und geblockte Bälle verunsicherte, nutzte man dies aus, um eine stabile Führung von bis zu vier Toren aufzubauen.

Doch, auch wie es schon im vergangenen Spiel war, konnte man die anfängliche Spielstärke nicht beibehalten. Die zu Beginn abgehängte Holzheimer Mannschaft, überholte die Gäste, sodass diese nun immer wieder nachlegen mussten. Zu der absackenden Leistung des Teams, trug auch die Disqualifikation des Mittelmanns der HSG, Moritz Abe, in der 18. Minute einen Teil bei. Somit ging man letztlich mit einem dennoch halbwegs zufriedenstellenden Halbzeitergebnis von 15:14 in die Pause.

In der zweiten Hälfte des Spiels fand nun auch der gegnerische Spielmacher des TuS immer besser in das Spiel. Damit bereitete er, der eigentlich bis dahin starken Abwehr der HSG, durch Einzelaktionen immer wieder Probleme.

Schlussendlich zog die Heimmannschaft mit fünf Toren davon. Fu/Wo hingegen machte es sich selbst deutlich zu schwer, erfolgreich zum Abschluss bzw. zu Toren zu kommen. Damit verhinderte Fu/Wo auch eine Aufholjagd, auf die in der zweiten Halbzeit erstärkten Gastgeber. Nachdem der Abpfiff ertönte, musste man sich mit einem nicht ganz erfüllenden Ergebnis von 27:22, zufrieden geben.

Fazit: Zieht man die anfänglich doch deutliche Führung der HSG in Betracht, so lässt sich sagen, dass man eine Niederlage, erstrecht in dieser Höhe, verhindern hätte können. Mitunter trugen zu der Niederlage, zu viele, unnötige sowie vermeidbare Zeitstrafen bei. Nichts desto trotz war es eine annehmbare Leistung, welche man in Holzheim zeigte. Nun heißt es dennoch: „Kopf hoch!“, denn mit dem aktuell sicheren zweiten Platz in der Landesliga kann man durchaus zufrieden sein und in die wohl verdiente Winterpause gehen.

Die B-Jugend der HSG wünscht allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Darüber hinaus danken wir allen, die uns so zahlreich bei unseren Heimspielen unterstützt haben und freuen uns natürlich auch, im neuen Jahr wieder viele Zuschauer an der Eichhecke begrüßen zu können.


Mannschaftsaufstellung und Torschützen:

M. Hinz, R. Meyerhoff, J. Braun, M. Grimm (2), P. Batz (2), L. Montua (6), L. Kolata (4), N. Hoffmann (2), M. Abe, L. Hubenthal (4), M. Beekhuis (2), F. Hildebrandt, P. Kaldyk

Bericht: Paul Kaldyk

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Klarer Sieg trotz hitziger Atmosphäre

TV Külte - HSG FuWo 23:28 (11:16) Am Samstag, dem 31.02.2020 war die MJA der HSG Fuldatal/Wolfsanger in Külte zu Gast. Das Spiel begann wie erwartet feurig. Es benötigte nur ein paar strittige Entsche

Spiel um Platz 1 wird zur Spitzenpartie

HSG FuWo - GSV Eintr. Baunatal 26:23 (11:11) Am Samstag, dem 15.2.2020 hatte die A-Jugend der HSG Fuldatal/Wolfsanger den langjährigen Konkurrenten der GSV Eintracht Baunatal zu Besuch. Anfänglich war

Verdienter Sieg als Sicherung der Tabellenführung

HSG FuWo - TV Külte 38:27 (18:14) Am Sonntag, dem 10.11. hatte die A-Jugend der HSG Fuldatal/Wolfsanger den Tabellenzweiten, den TV Külte zu Gast. Zu Beginn des Spiels schaffte es keine der beiden Man

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Schneegans-Cup 2020 leider ausfallen.

©2020 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon