Weiter warten auf den ersten Sieg

HSG Fuldatal/Wolfsanger - TV Külte 23:28 (12:16)

Nach dem herben Dämpfer zum Saisonauftakt, empfingen wir am 2. Spieltag den ersatzgeschwächten TV Külte. Da deren 2 beste Spieler fehlten, rechneten wir uns durchaus Chancen auf die ersten Punkte aus. Unser Kader musste allerdings auch auf einige Leistungsträger verzichten. Doch A-Jugend und 2. Herren halfen uns in Form von Finn Brinner, Leon Feckler, Lukas Dittmar und Moritz Brandt dankenswerterweise aus.

Der bessere Start in das Spiel gelang uns. Christian Kanold führte dabei klug Regie und übernahm erneut unseren ersten Treffer. Bis zum 4:3 durch Leon Feckler schien die Mission Punkte gut zu starten. Doch dann erzielte Külte 3 Treffer in Serie und übernahm das Kommando. Unsere Angriffe spielten wir nicht mehr gut aus und verloren einige Bälle unnötig. In der Abwehr fielen die Gegentreffer ohne dass sich der Gast allzu viel Mühe geben musste. Wir blieben bis zum 10:11 immerhin auf Tuchfühlung. Danach war Külte wieder am Drücker, so dass wir zur Pause mit 4 Toren zurücklagen.

Hälfte 2 verlief ähnlich. Nach gutem Beginn folgte eine längere schwächere Phase. Passenderweise wurden insgesamt 3 von 5 Siebenmeter verworfen. Dafür zeigte Sebastian Brunnert jetzt ein gutes Spiel im Angriff. Flink tanzte er einige Male seine Gegenspieler aus. Auch Jan Richter am Kreis konnte einige Male sehr schön in Szene gesetzt werden. Insgesamt war dies aber zu wenig um die Gäste ernsthaft zu gefährden, so dass die 23:28 Niederlage am Ende verdient war.

In der nächsten Woche gehen wir erstmals auf Reisen. Am Sonntag um 17 Uhr steht unsere Auswärtspartie bei Langenthal an.

 

Tor: S. Annutt, T. Kramer
Feld: S. Brunnert 4, L. Fink 4/1, J. Richter 3, M. Wöhner 3/1, M. Brandt 2, L. Feckler 2, N. Langmann 2, F. Brinner 1, L. Dittmar 1, C. Kanold 1, M. Ballay, D. Seeger

 

Michael Ballay

der aktuelle 

Spieltag

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 HSG Fuldatal/Wolfsanger. Alle Rechte vorbehalten.